Chronik

Lkw-Zug um 25 Tonnen überladen: Polizei stoppte Fahrzeug in Salzburg

Um nicht weniger als 25 Tonnen war ein Lkw-Zug überladen, den die Polizei am Montagvormittag auf der Westautobahn in Salzburg aus dem Verkehr gezogen hat.

Das Fahrzeug brachte anstelle der erlaubten 40 Tonnen knapp 65,2 Tonnen auf die Waage. Die Achslast wurde um bis zu 51 Prozent überschritten, teilte die Landespolizeidirektion Salzburg am Mittwoch mit. Außerdem war das geladene Holz mangelhaft gesichert. Dem tschechischen Lenker wurde die Weiterfahrt untersagt.

Quelle: SN, Apa

Aufgerufen am 21.01.2021 um 03:34 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/lkw-zug-um-25-tonnen-ueberladen-polizei-stoppte-fahrzeug-in-salzburg-98307061

Schlagzeilen