Chronik

Lofer: 31-jähriger Motorradlenker starb bei Unfall

Laut Zeugenaussagen fuhr er mit hoher Geschwindigkeit.

Symbol Die Polizei rückte zu dem tödlichen Unfall aus.
Symbol

Bei einer Kollision mit einem 50-jährigen Pkw-Lenker am Mittwochabend auf der Loferer Straße starb ein 31-jähriger Motoradlenker. Er war von Lofer in Richtung Unken unterwegs, als der entgegenkommende deutsche Pkw-Lenker nach links in die Ortschaft Reith einbog. Der tschechische Motorradlenker erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Laut Zeugenaussagen fuhr der Motorradlenker mit hoher Geschwindigkeit und überholte kurz vor der Kollisionsstelle trotz bestehenden Überholverbotes. Der Alkomattest des Deutschen verlief negativ. An den Fahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Beiziehung eines Sachverständigen an.

Quelle: SN

Aufgerufen am 12.12.2018 um 12:23 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/lofer-31-jaehriger-motorradlenker-starb-bei-unfall-38564686

Neue Liste will Stopp für Chaletdörfer

"Für Neukirchen" wird vom Obmann des Tourismusverbands, Robert Möschl, angeführt. Bei der Gemeindevertretungswahl im März tritt in Neukirchen eine neue unabhängige Liste an. Sie heißt "Für Neukirchen". …

25 Jahre Rave on Snow: Techno beschert Ekstase

25 Jahre Rave on Snow: Techno beschert Ekstase

Tausende Tanzwütige pilgern seit 1994 jährlich nach Saalbach-Hinterglemm. Das Festival spiegelt die Historie der Technokultur. Gott sei ein DJ, formulierte die britische Gruppe Faithless einst so treffend. …

Schlagzeilen