Chronik

Lok ist der neue Star im Salzburger Freilichtmuseum

88 Jahre nach dem Aus für die Gaisbergbahn ist die einzige erhaltene Lokomotive heimgekehrt. Sie steht im Zentrum einer Sonderausstellung über die Gaisbergbahn im Freilichtmuseum in Großgmain.

Mit dem liebsten seiner 14 Söhne und großem Gefolge dampfte der Schah von Persien, Naser ad-Din, am 22. August 1889 mit der Zahnradbahn auf den Salzburger Gaisberg. Im Waggon saßen auch Bankier Carl Spängler und der Gründer der Gaisbergbahn, Josef Cathrein.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.11.2018 um 05:43 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/lok-ist-der-neue-star-im-salzburger-freilichtmuseum-1146346