Chronik

Lücke im Kanal wird nach 17 Jahren geschlossen

Der Anschluss der Entlastungsstraße Schüttdorf an die Mittersiller Straße (B165) in einer Visualisierung der Landesbaudirektion. Der Bruckbergkanal am oberen Rand der Wiese endet derzeit vor der Straßentrasse. SN/landesbaudirektion salzburg
Der Anschluss der Entlastungsstraße Schüttdorf an die Mittersiller Straße (B165) in einer Visualisierung der Landesbaudirektion. Der Bruckbergkanal am oberen Rand der Wiese endet derzeit vor der Straßentrasse.

Aus gutem Grund war das sumpfige Zeller Becken bis in die 1950er-Jahre fast unbebaut. Dann wuchsen die Stadtteile Schüttdorf und Zellermoos aus dem feuchten Boden. Man stellte die Häuser auf Pfahlgründungen wie in Venedig und verzichtete großteils auf Keller. Manche Bauten sackten ab. So setzte sich ein für den neuen Hochwasserschutz aufgeschütteter Damm um etwa einen Meter.

Entwässerungsgräben gebe es dort schon seit dem 19. Jahrhundert, sagt der Obmann der Wassergenossenschaft Zeller Becken, Helmut Haslinger. Immer wieder hat ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.10.2020 um 05:31 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/luecke-im-kanal-wird-nach-17-jahren-geschlossen-92513797