Chronik

Lungau: 26-jähriger Murauer stürzt 100 Meter ab und stirbt

Ein 26-jähriger Mann aus der Steiermark ist am Sonntag bei einer Bergtour auf die Weißhöhe in Göriach im Lungau tödlich verunglückt.

Symbolbild. SN/bilderbox
Symbolbild.

Der Mann war laut Polizei alleine unterwegs und dürfte nach Erhebungen der Alpinen Einsatzgruppe (AEG) Tamsweg 40 Meter oberhalb der Stemmscharte den Halt verloren haben und rund 100 Meter durch steiles und felsdurchsetztes Gelände abgestürzt sein. Der genaue Zeitpunkt des Alpinunfalls war Montagfrüh noch unklar.

Da der Alpinist am Sonntagnachmittag noch nicht zuhause war, verständigten seine Freunde die Polizei. Mit einem Polizeihubschrauber wurde das gesamte Gebiet im Hinteren Lessachtal abgesucht, wobei der 26-Jährige schließlich unterhalb des Nordgrades der Weißhöhe im Gemeindegebiet von Göriach aufgefunden wurde.

Nach der Bergung des Verunglückten konnte ein Notarzt nur noch dessen Tod feststellen. Am Einsatz waren die Flugeinsatzstelle Salzburg mit einem Hubschrauber, Alpinisten der AEG Tamsweg und die Bergrettungsstelle Tamsweg beteiligt.

Aufgerufen am 02.12.2021 um 06:09 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/lungau-26-jaehriger-murauer-stuerzt-100-meter-ab-und-stirbt-37091617

Junger Sportler mit großen Zielen

Junger Sportler mit großen Zielen

Dominik Bauer (11) spielt Fußball, läuft auf Berge und erklimmt diese auch mit Tourenskiern. Im Berglauf ist er amtierender Vize-Landesmeister.

Zentrum der Biosphäre ist auf Schiene

Zentrum der Biosphäre ist auf Schiene

Mitte November hat der TVB Salzburger Lungau Katschberg mit den Orten Thomatal, St. Margarethen, Unternberg, St. Michael und Zederhaus zur Vollversammlung geladen. Im Veranstaltungssaal bei der Volksschule in …

Neuer Wohnraum in Mauterndorf

Neuer Wohnraum in Mauterndorf

Insgesamt 18 geförderte Mietwohnungen werden von der Salzburg Wohnbau in Mauterndorf errichtet. Die Wohnungsgrößen reichen von 38 bis 59 Quadratmeter. Baubeginn ist im Frühjahr 2022.

Schöne Heimat

Zwei Tage vor dem Wintereinbruch

Von Lois Eßl
28. November 2021
Granglitzen Almen mit Gensgitsch, Falterspitze, Leßhöhe und Hocheck

Kommentare

Schlagzeilen