Chronik

Lungau: Nach Jagdfeier mit Moped gestürzt

Ein Wiener ist am Freitag mit einem Moped im Bezirk Tamsweg zu Sturz gekommen.

Der Verletzte wurde ins Landesklinikum Tamsweg gebracht (Archivbild).  SN/robert ratzer
Der Verletzte wurde ins Landesklinikum Tamsweg gebracht (Archivbild).

Der 32-jähriger Mann aus Wien feierte am Nachmittag in Mignitz (Bezirk Tamsweg) mit seinem Bekannten in einer Hütte eine erfolgreiche Jagd. Während der Feier lieh sich der Mann von seinem Bekannten das Moped aus, um eine Runde um einen Fischteich zu fahren. Er bog jedoch dann in die Thomathaler Landesstraße ein und kamm nach einer Fahrt von nur 200 Metern mit dem Fahrzeug zu Sturz und blieb auf der Landesstraße mit Verletzungen unbestimmten Grades liegen. Nachfolgende Verkehrsteilnehmer leisteten Erste Hilfe und der Verletzte wurde von der Rettung in Landesklinikum Tamsweg verbracht.

Quelle: SN

Aufgerufen am 24.09.2020 um 05:54 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/lungau-nach-jagdfeier-mit-moped-gestuerzt-92113561

Er folgt dem Ruf Gottes

Er folgt dem Ruf Gottes

Am 20. September wird Rupert Santner in der Basilika in Mariapfarr zum Diakon geweiht. Die LN trafen den jungen Priester vor der großen Weihe.

Schöne Heimat

Der obere Schönalmsee

Von Johann Taferner
23. September 2020
Links die beiden Kalkspitzen und rechts der Blick ins Znachtal

Kommentare

Schlagzeilen