Chronik

Lungauer Altbürgermeister bekam tagelang keine Post

Wegen Personalmangel stellte die Post in St. Michael nur eingeschränkt zu. Altbürgermeister Wolfgang Fanninger hat dafür kein Verständnis.

Die Post kämpfte im Lungau mit einem Personalengpass.  SN/robert ratzer
Die Post kämpfte im Lungau mit einem Personalengpass.

Kritik an der Postzustellung übt Wolfgang Fanninger, Altbürgermeister von St. Michael. Eine ganze Woche lang seien die Ortsteile St. Michaeler Berg und St. Martiner Berg nicht versorgt worden. "Das kann es nicht sein, es gibt ja auch zeitkritische Sachen." Seine Frau sei eigens zur Zustellbasis nach Mauterndorf gefahren, um die Post abzuholen. In seiner Zeit als Ortschef (1994 bis 2009) seien ihm solche Mängel nie zugetragen worden. "Damals war die Post noch anders aufgestellt."

” Bild: SN/kb ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.09.2021 um 03:26 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/lungauer-altbuergermeister-bekam-tagelang-keine-post-109470361