Chronik

Mann bei Tenneck in Zug bedroht und verletzt

Ein 32-jähriger Mann wurde am Montag in einem Zug nach Salzburg von einem Pongauer (17) zuerst mit dem Umbringen bedroht und wüst beschimpft.

Mann bei Tenneck in Zug bedroht und verletzt SN/APA (Gindl)/Barbara Gindl
Symbolbild

Bei einer Haltestelle in Tenneck griff er das Opfer schließlich körperlich an, drängte den 32-Jährigen aus der Zuggarnitur ins Freie, riss ihm Haare aus und verletzte ihn im Halsbereich durch Reißen und Würgen leichte. Der Grund für die Auseinandersetzung ist noch Gegenstand der Ermittlungen, wie die Polizei am Dienstag meldete.

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.09.2018 um 07:21 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/mann-bei-tenneck-in-zug-bedroht-und-verletzt-1067395

SBS Plattform weiterhin in guten Händen

SBS Plattform weiterhin in guten Händen

Vom Gasteinertal ins Salzachtal: Klaus Horvat- Unterdorfer wechselt vom Wirtschaftsverein "Ein Gastein" zur "SBS Plattform" und übernimmt dort die Geschäftsführung von Markus Rosskopf, der mit Oktober in die …

Schlagzeilen