Chronik

Maria Alm: Berg nicht umgetauft

Informationsschild über den „Prinzenberg Natrun“. SN/sw/andreas rachersberger
Informationsschild über den „Prinzenberg Natrun“.

Eine außerordentliche Sitzung des Tourismusverbands befasst sich am Mittwoch damit: Es gibt Gerüchte, dass der Maria Almer Hausberg Natrun in Prinzenberg umgetauft werden soll. SPÖ-LAbg. Karin Dollinger und Medien haben sie verbreitet. "Dabei wollen wir noch einmal informieren, dass das nicht stimmt", sagt Tourismuschef Sepp Schwaiger. "Obwohl das bei uns eh alle wissen. Aber es gibt ja noch andere Themen zu besprechen. Der Natrun ist und bleibt der Natrun."

Schwaiger sagt, man habe für das von Einheimischen und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2020 um 08:23 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/maria-alm-berg-nicht-umgetauft-83021692