Chronik

Maria Bühel: Nach dem Jubiläum startet die Renovierung

Um 700.000 Euro wird die vor 300 Jahren geweihte Wallfahrtskirche Maria Bühel, ein barockes Kleinod, innerhalb von zwei Jahren renoviert.

Rektor Heribert Jäger (vorne) mit v. l.: Bürgermeister Georg Djundja, Museumskustos Josef Standl, Dechant Nikolaus Erber und Dekan Simon Eibl (Dekanatsstift Laufen) in der Wallfahrtskirche Maria Bühel. SN/sw/fink
Rektor Heribert Jäger (vorne) mit v. l.: Bürgermeister Georg Djundja, Museumskustos Josef Standl, Dechant Nikolaus Erber und Dekan Simon Eibl (Dekanatsstift Laufen) in der Wallfahrtskirche Maria Bühel.

Bei winterlichen Temperaturen ist es auch im Inneren der Wallfahrtskirche Maria Bühel recht frostig. Das soll sich bald ändern. Denn mit der heuer beginnenden Renovierung des Oberndorfer Gotteshauses wird auch eine Heizung eingebaut.

"Eine Wandheizung ist Teil der umfangreichen Innenrenovierung. Zuerst werden allerdings die alten, in schlechtem Zustand befindlichen Bänke instand gesetzt", berichtet der Rektor der Wallfahrtskirche, Heribert Jäger. Es folgen die Fenster und die feuchten Fenstergesimse, auch die gesamte Elektroinstallation und die elektrische Steuerung werden vollkommen erneuert. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.05.2022 um 11:48 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/maria-buehel-nach-dem-jubilaeum-startet-die-renovierung-116031601