Chronik

Mariapfarr feiert drei Tage lang

Beim Fest "Mariapfarr 2016" wurde ein Marsch uraufgeführt, es fand ein großes Samsontreffen statt und ein musikalisches Bühnenduell zwischen Oberösterreich und Tirol.

Zu Beginn fand ein Einmarsch mit allen örtlichen Vereinen, den Stille Nacht Kapellen und zahlreichen Festbesuchern zum Festakt unter dem Thema "Weltfrieden" statt. Der Festakt wurde mit der Europahymne eröffnet, der wohl atemberaubendste Teil des Festaktes war die Uraufführung des Marsches "Friede und Freiheit" welcher von Christian Berchtaler komponiert wurde. Vor 200 Jahre wurde ein Großteil des Textes des weltbekannten Weihnachtsliedes "Stille Nacht! Heilige Nacht!" in Mariapfarr geschrieben. Nach dem Festakt marschierten die Vereine in das große Jubiläumsfestzelt in Bruckdorf. Dort fand ein feierliches Konzert statt.

Am Samstag wurde dann ein Samsontreffen abgehalten. 16 Riesen aus der Steiermark, dem Lungau und dem weit entfernten Katalonien kamen nach Mariapfarr zu Besuch. Am Weiherplatz wurde dann der 80. Geburtstag der Samsongruppe von Mariapfarr gefeiert. Tausende Gäste bestaunten die Figuren.

Quelle: SN

Aufgerufen am 19.09.2018 um 03:49 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/mariapfarr-feiert-drei-tage-lang-1098865

Thomatal saniert Straße & Kanal

Thomatal saniert Straße & Kanal

Für Langzeitbürgermeister Valentin König ist es eines der letzten große Projekte in seiner Heimatgemeinde. Nach fünf Perioden wird er im Frühjahr nicht mehr zur Wahl antreten. Im Zuge der …

Schlagzeilen