Chronik

Massentests in Salzburg: Hohe Fehlerquote bei den positiven Tests zeichnet sich ab

137.471 Salzburger nahmen an den Massentests teil. Fest steht: Viele positive Ergebnisse waren falsch.

Der Andrang zu den Massentests blieb unter den Erwartungen zurück. SN/Stefanie Schenker
Der Andrang zu den Massentests blieb unter den Erwartungen zurück.

Mit den Tests in den Salzburger Seniorenwohnheimen und Pflegeeinrichtungen wurden die Massentests in Salzburg am Montag abgeschlossen. Eine endgültige Quote zur Beteiligung konnte das Land Salzburg am Abend noch nicht nennen, weil die Ergebnisse aus 20 Einrichtungen ausständig waren. Wesentlich wird sich die Beteiligung von 27,7 Prozent der zum Test aufgerufenen Bevölkerung über 16 Jahren dadurch aber nicht mehr ändern: In den Pflege- und Senioreneinrichtungen waren gesamt 5330 Personen zum Test aufgerufen.

In der Stadt Salzburg war am ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.03.2021 um 08:45 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/massentests-in-salzburg-hohe-fehlerquote-bei-den-positiven-tests-zeichnet-sich-ab-97004563