Chronik

Mauterndorf: 26-Jähriger bei Forstarbeiten tödlich verletzt

Am Mittwochabend kam es in Mauterndorf im Bereich eines steilen Waldhanges zu einem tödlichen Forstunfall.

Ein Forstunfall ereignete sich am Freitag in Hüttau (Symbolbild). SN/robert ratzer
Ein Forstunfall ereignete sich am Freitag in Hüttau (Symbolbild).

Ein 59-jähriger Landwirt fand am Mittwoch seinen 26-jährigen Sohn im steilen Gelände unter einem Baumstamm eingeklemmt. Der 59-jährige Lungauer verständigte sofort den Notruf und begann anschließend seinen Sohn zu befreien. Der junge Landwirt verstarb trotz Reanimationsversuchen durch den Vater sowie das Notarztteam noch an der Unfallstelle.

Quelle: SN

Aufgerufen am 04.12.2020 um 03:24 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/mauterndorf-26-jaehriger-bei-forstarbeiten-toedlich-verletzt-86301436

Krampusse denken schon an morgen

Krampusse denken schon an morgen

Im Ortsteil Glashütte stellte die Krampusgruppe St. Michael einen alten Troadkasten neu auf. Darin sind künftig Masken und Ausrüstungen zu sehen.

Schöne Heimat

Sein erster Winter

Von Lois Eßl
04. Dezember 2020
Ein junger Bergfink(?)

Schlagzeilen