Chronik

Mehr als 2000 Besucher beim Tag der offenen Tür im generalsanierten Justizgebäude

Nach gut drei Jahren Bauzeit nahm das großzügig erweiterte Salzburger Landesgericht kürzlich wieder an alter Wirkungsstätte seinen Betrieb auf.

Am Samstag war Tag der offenen Tür im generalsanierten Salzburger Justizgebäude. Der Andrang war enorm - mehr als 2000 Besucher, vor allem aus Salzburg, wollten das in neuem Glanz erstrahlende Landesgericht begutachten.

Im Bild die Justizwachebeamten Hans Anglberger und Stephanie Hintner mit Produkten, die in der Justizanstalt hergestellt wurden.  Bild: SN/  Bild: SN/  Bild: SN/Chris Hofer

Quelle: SN

Aufgerufen am 27.11.2020 um 12:40 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/mehr-als-2000-besucher-beim-tag-der-offenen-tuer-im-generalsanierten-justizgebaeude-61784395

Schon 100 Taxler haben aufgegeben

Schon 100 Taxler haben aufgegeben

Salzburgs Taxiunternehmer sind im Aufruhr. Ihre Standesvertretungen kündigen bundesweite Proteste an. Es geht um mehrere unheilvolle Entwicklungen. Durch Corona ist das Geschäft auf 20 bis 30 Prozent der …

Gratis Glühwein für treue Gäste

Gratis Glühwein für treue Gäste

Corona-Aufkochen. Der Not gehorchend, bieten immer mehr Gastronomen Essen zum Abholen oder Liefern an. Auf dem Gastroportal www.restaurant.info findet man die Betriebe. Die Volkswirtschaft Fuxn im Stadtteil …

Kommentare

Schlagzeilen