Chronik

Mehrere Einbrüche im Bundesland Salzburg an den Weihnachtsfeiertagen

Gleich mehrere Einbrüche verzeichnete die Salzburger Polizei in den vergangenen Tagen.

Symbolbild SN/robert ratzer
Symbolbild

In Salzburg-Lehen brachen bislang unbekannte Täter am Mittwoch in ein Einfamilienhaus ein und durchsuchten dieses. Die Unbekannten stahlen Uhren und einen Tresor mit Bargeld und Schmuck. In der Elisabeth-Vorstadt versuchten die Täter, in ein Geschäft einzubrechen, was ihnen allerdings nicht gelang.

In Bergheim brachen Unbekannte in drei Einfamilienhäuser ein, durchsuchten diese und stahlen Schmuck und Bargeld.

Bereits am Dienstagabend gab es einen Einbruch in ein Einfamilienhaus in Adnet, die Täter ergriffen jedoch unerkannt sofort die Flucht, als die Bewohnerin das Licht eingeschaltet hatte.

Bei allen Einbrüchen ist eine genaue Schadenssumme nicht bekannt. Die Ermittlungen laufen.

Ungar als Einbrecher überführt

Unterdessen gelang es Polizisten der Polizeiinspektion Lehen einem Ungarn mindestens fünf Eigentumsdelikte nachzuweisen. Der 23-Jährige soll im November und Dezember insgesamt mindestens fünf Fahrrad-Diebstähle und -Einbrüche in Salzburg-Lehen mit einem Gesamtschaden im vierstelligen Euro-Bereich begangen haben. Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete eine Einlieferung in die Justizanstalt Salzburg an. Ein Zusammenhang zu weiteren Diebstählen und Einbrüchen wird derzeit geprüft. Die Ermittlungen laufen.

Aufgerufen am 28.10.2021 um 08:58 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/mehrere-einbrueche-im-bundesland-salzburg-an-den-weihnachtsfeiertagen-63124408

Schlagzeilen