Chronik

Mehrfache Gewalt: Drei junge Burschen in Salzburg verurteilt

Zwei 16- und ein erst 14-Jähriger hatten am Salzburger Salzachkai zwei Männer brutal attackiert; einer der angeklagten Burschen wurde zudem wegen des Verbrechens der Brandstiftung schuldig gesprochen.

Die drei jungen Burschen wurden verurteilt.  SN/APA/BARBARA GINDL
Die drei jungen Burschen wurden verurteilt.

Seit August schon ist er in U-Haft, der 16-jährige Salzburger ohne Hauptschulabschluss, der am Mittwoch als Erstangeklagter vor einem Jugendschöffensenat (Vorsitz: Richterin Bettina Maxones-Kurkowski) saß. Mehrere, teils gravierende Delikte lastete ihm Staatsanwalt Mathias Haidinger an: Zum einen hatte er am 12. August nächstens in der Tiefgarage einer Wohnanlage in Salzburg-Liefering von einem geparkten Moped Benzin abzapfen wollen; das Benzin floss auf den Boden, der 16-Jährige zündete es prompt an - mit fatalen Folgen: das besagte Moped und noch ein zweites ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2021 um 11:12 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/mehrfache-gewalt-drei-junge-burschen-in-salzburg-verurteilt-111506752