Chronik

Michael Walchhofer: "Wir müssen modernisieren"

Michael Walchhofer war einst erfolgreicher Skirennläufer. Heute managt der 44-Jährige drei Hotels, eine Familie mit drei Kindern und nahm zur neuen Skisaison zum Interview auf unserem Bankerl Platz.

Der Schnee in Zauchensee kam genau richtig zur neuen Skisaison. Nun hat Michael Walchhofer alle Hände voll zu tun, um in seinen drei Hotels für Ordnung zu sorgen. Er fand aber die Zeit, um auf unserem Roten Bankerl Platz zu nehmen.  SN/sw/harald saller
Der Schnee in Zauchensee kam genau richtig zur neuen Skisaison. Nun hat Michael Walchhofer alle Hände voll zu tun, um in seinen drei Hotels für Ordnung zu sorgen. Er fand aber die Zeit, um auf unserem Roten Bankerl Platz zu nehmen.

Michael Walchhofer war in seiner Jugend ein hoffnungsvoller Slalomfahrer. Die Umstellung von sehr langen auf sehr kurze Skier zwang ihn aber mehr oder weniger dazu, ein Abfahrer zu werden. Mit Erfolg. Er gewann unter anderem 19 Weltcuprennen und einen Weltmeistertitel. ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 29.01.2020 um 01:22 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/michael-walchhofer-wir-muessen-modernisieren-80224756