Chronik

Milch-Hochgenuss in Oberalm

Es riecht nach Käse, Knoblauch und Jogurt. Die Atmosphäre ist ruhig und die Sensoriker entspannt.

Frischkäse, Weichkäse, Schnittkäse, Sauermilchprodukte, Milchmischgetränke, Butter und vieles mehr duftet und steht quasi anonym auf verschiedenen Tischen, bereit zur Verkostung und Beurteilung. Sensoriker aus ganz Österreich schnuppern, kosten und beraten. Dann werden Punkte von 1 bis 5 vergeben - bewertet wird nach Kriterien wie Aussehen (Äußeres), Aussehen (Inneres), Konsistenz, Geruch und Geschmack. Bei der Butter kommt noch die Wasserfeinverteilunng dazu.

Martin Rogenhofer vom lebensmitteltechnologischen Zentrum in Wieselburg geht herum und schaut, dass alles mit rechten Dingen zugeht und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2021 um 12:52 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/milch-hochgenuss-in-oberalm-77374384