Chronik

Miliz im Einsatz: Lehrer und Studenten rückten ein

Am Montag traten erstmals Milizsoldaten im Rahmen einer Mobilmachung ihren Dienst an - mit sehr unterschiedlicher Begeisterung.

David Stücklschweiger rückt mit zwei vollgepackten Rucksäcken ein. Vor zehn Jahren hat er sich freiwillig als Milizsoldat gemeldet. Dass es bei seiner Mobilmachung zu einer Situation wie dieser Coronakrise kommen könnte, damit hat Stücklschweiger naturgemäß nicht gerechnet. "Wir wurden ausgebildet, um Krieg zu führen. Aber nicht, um Krieg gegen ein Virus zu führen."

Jetzt ist David Stücklschweiger einer von 1391 Milizsoldaten, die bei der ersten Mobilmachung der Zweiten Republik dabei sind. 180 der einberufenen Soldaten sind der Schwarzenbergkaserne ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2020 um 12:46 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/miliz-im-einsatz-lehrer-und-studenten-rueckten-ein-87121393