Chronik

Miliz in Salzburg rückt ein: "Wollen zeigen, was Bürger in Uniform können"

Kommandiert die Milizsoldaten: Dominic Maier ist im Zivilberuf parlamentarischer Mitarbeiter. In den kommenden drei Monaten schlüpft er in die Uniform des Bundesheeres. SN/bundesheer/helmut steger
Kommandiert die Milizsoldaten: Dominic Maier ist im Zivilberuf parlamentarischer Mitarbeiter. In den kommenden drei Monaten schlüpft er in die Uniform des Bundesheeres.

Obwohl die Angehörigen der Miliz erst am Montag in die Schwarzenbergkaserne einrücken, hat der Einsatz für Dominic Maier bereits diese Woche begonnen. Der 31-jährige Oberleutnant kommandiert die dritte Kompanie des Jägerbataillons Erzherzog Rainer. Für Maier ist die erste Mobilmachung der Miliz in der Zweiten Republik etwas Besonderes. "Wir sehen es als historische Möglichkeit, zu zeigen, was Bürger in Uniform können", sagt der gebürtige Mondseer, der im Zivilberuf als parlamentarischer Mitarbeiter des Salzburger Nationalratsabgeordneten Volker Reifenberger (FPÖ) tätig ist.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2020 um 10:46 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/miliz-in-salzburg-rueckt-ein-wollen-zeigen-was-buerger-in-uniform-koennen-86975731