Chronik

Millionen für neuen Lärmschutz an der Westautobahn in Salzburg

Der Auftakt erfolgt in Wals. Nach dem neuen Lärmschutz wird die Fahrbahn der Westautobahn in Richtung Wien erneuert - von Ende August bis Ende Oktober.

Die alten Lärmschutzwände haben ausgedient.  SN/robert ratzer
Die alten Lärmschutzwände haben ausgedient.

Die Autobahngesellschaft Asfinag investiert Millionen in neuen Lärmschutz an der Westautobahn (A1) in Wals-Siezenheim und in der Stadt Salzburg. Der Auftakt erfolgt im Bereich der Autobahnabfahrt Wals-West - in Fahrtrichtung Wien. Dann folgen die Abschnitte Siezenheim und Kleßheim sowie Salzburg-Mitte.

Sobald der neue Lärmschutz steht, rollt schweres Arbeitsgerät an: Dann soll die Fahrbahn von Wals-West bis zum Lärmschutztunnel Liefering erneuert werden - in Richtung Wien. Sechs Zentimeter der bestehenden Betondecke werden abgefräst und eine neun Zentimeter dicke Asphaltdecke ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2021 um 01:41 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/millionen-fuer-neuen-laermschutz-an-der-westautobahn-in-salzburg-83644801