Chronik

MINT-Offensive soll Jobs der Zukunft sichern

Digitalisierung und Innovationsdruck verlangen hoch qualifizierte Fachkräfte. Im Pinzgau setzt eine Initiative bei den Schulen und der Wirtschaft an.

Junge Leute begeisterten sich und vor allem die Teilnehmer mit eindrucksvollen Experimenten. Bild: Erwin Simonitsch SN/sw
Junge Leute begeisterten sich und vor allem die Teilnehmer mit eindrucksvollen Experimenten. Bild: Erwin Simonitsch

Der Facharbeitermangel setzt der Wirtschaft zu. "Wir müssen was tun", so Georgia Winkler-Pletzer von der Leader-Region Nationalpark Hohe Tauern. Sie und Andrea Kinschel von der Bildungsregion Pinzgau entwarfen ein Konzept, holten die Wirtschaft mit ins Boot - das Ergebnis war das 1. Pinzgauer Bildungssymposium vorige Woche im Schulzentrum Taxenbach.

Die Turnhalle wurde zum extragroßen Klassenzimmer, in dem knapp 200 Personen - großteils Lehrkräfte von Kindergärten bis zu höheren Schulen - sowie Vertreter aus der Wirtschaft Platz genommen hatten. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.01.2021 um 03:47 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/mint-offensive-soll-jobs-der-zukunft-sichern-84737623