Chronik

Mit 210 km/h auf A1: Salzburger Polizei forscht Raser aus

Die Salzburger Polizei hat jenen Lenker ausgeforscht, der am vergangenen Sonntag auf der Westautobahn A1 mit 210 Stundenkilometer unterwegs gewesen war.

Mit 210 km/h auf A1: Salzburger Polizei forscht Raser aus SN/APA (Gindl)/BARBARA GINDL
Der Mann war mit mehr als 200 Sachen unterwegs (Symbolbild).

Der Mann hatte bei der Kontrolle Gas gegeben und die Beamten abgehängt. Der 25-jährige Lenker stammt aus Bischofshofen. Er sei geständig, teilte die Polizei am Samstag mit. Er wird angezeigt. Er habe die Anhaltezeichen der Polizei gesehen, plötzlich Panik bekommen und Gas gegeben, begründete der Mann bei der Einvernahme sein Verhalten.Gegen 6 Uhr Früh in KontrolleDer Bischofshofener war am 12. Oktober gegen 5.45 Uhr bei der Autobahnausfahrt Eugendorf in eine Fahrzeugkontrolle geraten. Er stoppte nicht, sondern fuhr in den Kreisverkehr und wieder auf die A1 Richtung Deutschland. Die Beamten versuchten den Mann einzuholen und mit Kelle und Blaulicht zum Anhalten zu bewegen. Als der 25-Jährige mit über 210 km/h durch den Lieferinger Tunnel raste, gab die Polizei die Verfolgung auf. Sie forschte den Lenker über die Fahrzeugkennzeichen aus.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.11.2018 um 11:11 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/mit-210-km-h-auf-a1-salzburger-polizei-forscht-raser-aus-3086932

Altenmarkt: Pferd starb nach Zusammenstoß mit Auto

Altenmarkt: Pferd starb nach Zusammenstoß mit Auto

Noch an der Unfallstelle ist Sonntagfrüh bei Altenmarkt ein Pferd an der B 320 verendet. Ein junger Mann war mit seinem Auto gegen das Tier geprallt. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei auf der …

Karriere

Top Events

Schlagzeilen