Chronik

Mit dem August beginnt der unfallreichste Monat

Sommerzeit, Reisezeit. Der August ist in Salzburg ein besonders unfallreicher Monat. Allein im Vorjahr kamen im August vier Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben, 361 wurden verletzt.

Mit dem August beginnt der unfallreichste Monat SN/robert ratzer

18 Menschen wurden allein in diesem Jahr bei Verkehrsunfällen im Land Salzburg tödlich verletzt, teilt der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) mit. Mit dem August stehe ein Monat bevor, der in den vergangenen Jahren besonders unfallreich war. Eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt, dass in den letzten fünf Jahren in Salzburg im August insgesamt 1566 Verkehrsunfälle passierten, 1979 Personen wurden verletzt, 24 Menschen starben auf den Straßen.

Im August des Vorjahres gab es im Schnitt täglich neun schwere Verkehrsunfälle in Salzburg; im August passierten um drei Viertel mehr Verkehrsunfälle als im März. Und die VCÖ-Analyse zeigt: Im Vorjahr war der August auch jener Monat, in dem die meisten Alko-Unfälle im Straßenverkehr passierten: 25 Menschen wurde bei von Alko-Lenkern verursachten Unfällen verletzt, ein Mensch kam ums Leben.

In der Urlaubszeit steigt das Unfallrisiko

Ursachen für die viel häufigeren Verkehrsunfälle im August seien der Urlaub- und zusätzliche Freizeitverkehr. Umso wichtiger seien präventive Maßnahmen. Außerdem sei das Unfallrisiko mit dem Pkw um ein Vielfaches höher als mit Bahn oder Bus. "Ein dichtes öffentliches Verkehrsnetz sowie häufigere Bahn- und Busverbindungen sind eine wichtige Maßnahme für mehr Verkehrssicherheit. Deshalb sollen beliebte Freizeitziele immer gut mit Bahn oder Bus erreichbar sein", sagt VCÖ-Experte Markus Gansterer.

Quelle: SN

Aufgerufen am 18.11.2018 um 06:25 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/mit-dem-august-beginnt-der-unfallreichste-monat-1202590

Schlagzeilen