Chronik

Mit jungen Augen betrachtet

Drei Studenten lassen das Andräviertel in die Sozialen Medien wandern

Im Projekt-Team, von links: Anna Kraus, Thomas Felbel und Daria Shevchenko.  SN/sw/vips
Im Projekt-Team, von links: Anna Kraus, Thomas Felbel und Daria Shevchenko.

Drei Studenten bringen das Andräviertel in die Sozialen Medien. Unter dem Titel "Andräviertel vor die Linse" entwickeln sie einen Film-, Foto- und Text-Wettbewerb, über den sie Menschen einladen, Leute aus dem Andräviertel zu porträtieren. "Das kann ein Stammgast in Wernbacher sein, ein Kellner in der Weißen oder eine Unternehmerin", sagt Sabine Lehner. Sie betreut das Projekt gemeinsam mit den Werbefachleuten Phil Zezula und Susanne Liesegang.

Die Studenten erstellen in den nächsten Wochen eine Instagram- und Facebook-Seite und gehen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.10.2020 um 08:42 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/mit-jungen-augen-betrachtet-68944849