Chronik

Mit neuen Expressbuslinien über die Autobahn nach Lehen und Liefering

Der Salzburger Verkehrsverbund weitet gemeinsam mit Gemeinden und dem ÖPNV-Verband Flachgautakt II ab 10. Dezember das Busangebot aus. Zusätzlich zu den bestehenden Buslinien werden die drei MEX-Linien MEX 120, MEX 130 und MEX 140 eingeführt.

MEX steht für "Mitte Express" - die Busse werden über die Westautobahn geführt und fahren die Stadt Salzburg über die Abfahrt Salzburg Mitte an. MEX 120 fährt in Salzburg Nord auf die A1 auf, MEX 130 in Eugendorf und MEX 140 in Mondsee. Über die neue Linienführung werden die Fahrziele in Lehen, wie die Christian-Doppler-Klinik, die Messe oder die Schulen der Herz-Jesu-Missionare, das Christian-Doppler-Gymnasium und die Handelsschulen bei der Lehener Brücke, schneller und ohne umsteigen erreicht. Bei der Haltestelle Schmiedingerstraße gibt es die Möglichkeit, in die Obuslinie 4 in Richtung Liefering umzusteigen. Damit wird neben dem Stadtteil Lehen auch Liefering vom Flachgau aus einfacher erreichbar sein.

"Die MEX-Busse bieten sensationelle Fahrzeiten an: Zum Beispiel reduziert sich die Fahrzeit von Mondsee in die Christian-Doppler-Klinik von einer Stunde 13 Minuten auf 26 Minuten", erklärte Verkehrsreferent Landesrat Hans Mayr am Donnerstag.

Der Mattseer Bürgermeister René Kuel, der Obmann des ÖPNV Flachgautakt II ist, sieht "eine ganz enorme Verbesserung für die vielen Pendlerinnen und Pendler aus der Region Salzburger Seenland".

In den Bussen MEX 120, MEX 130 und MEX 140 gelten alle SVV-Fahrscheine. Es ist keine zusätzliche Zone zu kaufen. Die Tickets können auch direkt beim Lenker gekauft werden.

Alle Infos zum MEX und zum neuen Fahrplan gibt es online unter www.salzburg-verkehr.at oder für Smartphones über die kostenlose Salzburg-Verkehr-App (im App-, Google Play- und Microsoft Store).

Quelle: SN

Aufgerufen am 16.10.2018 um 10:51 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/mit-neuen-expressbuslinien-ueber-die-autobahn-nach-lehen-und-liefering-20570434

Uni-Rektor: Zwei Bewerber aus dem Haus

Uni-Rektor: Zwei Bewerber aus dem Haus

Sonja Puntscher-Riekmann und Rudolf Mosler wollen Heinrich Schmidinger als Rektor beerben. Mit 30. 9. 2019 endet die Amtszeit von Heinrich Schmidinger (64) als Rektor der Universität. Der siebenköpfige …

Karriere

Top Events

Kommentare

Schlagzeilen