Mitgekocht

Warum man einen Fisch mit einem Kaninchen füllt - diese beiden Männer wissen es

Heute füllen wir einen Heilbutt mit einem Kaninchen - und pochieren einen Saibling. Und zwar in einer kulinarischen Institution mitten in Salzburg.

Daniel Schiller (r.) führt die Riedenburg, Christoph Mayer hütet die Küche. SN/psg
Daniel Schiller (r.) führt die Riedenburg, Christoph Mayer hütet die Küche.

Heute besuchen wir ein kulinarisches Wahrzeichen: das Restaurant Riedenburg. Dieses galt schon in den frühen 2000er-Jahren als legendär. Wer einen Festspielstar sehen wollte, der musste nur einen Tisch reservieren. Geführt wurde es damals von Robert Hatheyer und dem genialen Koch Richard Brunnauer. Den beiden folgte Helmut Schinwald, der im August von einem weiteren kongenialen Duo abgelöst wurde: Daniel Schiller und Christoph Mayer. Sie sperrten pünktlich zur Festspieleröffnung auf. Das ist wie ein Kopfsprung in den reißenden Fluss. "Ist aber ganz ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.10.2021 um 10:08 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/mitgekocht-warum-man-einen-fisch-mit-einem-kaninchen-fuellt-diese-beiden-maenner-wissen-es-109528954