Chronik

Mittersill: Polizeibeamte entdeckten Cannabisplantage in Waldstück

Ein 35-jähriger Pinzgauer wurde bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

Polizeibeamte konnten am Dienstag in einem Waldstück bei Mittersill eine Cannabisplantage mit mehreren (ca. 150 cm-250 cm großen) Cannabispflanzen ausheben. Während die Beamten im Bereich der Plantage Fotos anfertigten, konnte im unmittelbaren Nahbereich eine männliche Person gesichtet und in weiterer Folge einer Personenkontrolle unterzogen werden. Bei der daraufhin durchgeführten freiwilligen Nachschau im mitgeführten Rucksack wurden Pflanzendünger, Gartenwerkzeuge und andere Utensilien, die zur Pflanzenaufzucht benötigt werden, sichergestellt.

Sämtliche Pflanzen wurden sichergestellt und der 35-jährige Pinzgauer wegen Zuwiderhandlung gegen das Suchtmittelgesetz bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 30.11.2020 um 10:22 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/mittersill-polizeibeamte-entdeckten-cannabisplantage-in-waldstueck-93255214

Brand vorgetäuscht: Raubüberfall in Saalfelden

Brand vorgetäuscht: Raubüberfall in Saalfelden

Eine 83-jährige Pensionistin ist am Samstag in den frühen Morgenstunden Opfer eines Raubüberfalls geworden. Gegen 5 Uhr früh hatte es an ihrer Tür geläutet, über die Gegensprechanlage gab der bisher …

Schlagzeilen