Chronik

Mittersill: Suche nach vermisster 25-Jähriger endete erfolgreich

Zu einer stundenlangen Suchaktion kam es in der Nacht auf Montag in Mittersill. Eine 25-jährige Frau war nach einem Spaziergang mit ihrem Hund abgängig gemeldet worden.

Kurz vor zwei Uhr früh rückten am Montag Freiwillige der Feuerwehren Mittersill, Stuhlfelden und Hollersbach aus. Ebenso standen Kräfte des Roten Kreuzes sowie die Polizei im Sucheinsatz. Ehrenamtliche der Wasserrettungs-Dienststellen Mittersill, Niedernsill und Saalfelden unterstützten die Suchaktion ebenfalls.

Die junge Frau war nach einem Spaziergang mit ihrem Hund nicht mehr nach Hause zurückgekehrt. Als der Vierbeiner allein daheim auftauchte, schlugen die Angehörigen Alarm.

Suchhunde des Roten Kreuzes grenzten das Suchgebiet auf den Bereich des Felberbaches ein. Kurz vor sechs Uhr früh konnten zwei Wasserretter die Vermisste wohlauf und unverletzt auffinden. Unklar war zunächst, warum sie nach dem Spaziergang nicht nach Hause zurückgekehrt war.

Quelle: SN

Aufgerufen am 18.11.2019 um 04:54 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/mittersill-suche-nach-vermisster-25-jaehriger-endete-erfolgreich-78012676

Diebe erbeuteten mehrere hundert Euro

Diebe brachen am Samstagnachmittag im Gemeindegebiet von Wals-Siezenheim in zwei Pkw ein. Aus einem der Autos erbeuteten sie nach Information der Polizei eine Handtasche samt Dokumenten und mehreren hundert …

Brand in Mittersiller Heizwerk gelöscht

Brand in Mittersiller Heizwerk gelöscht

Mit enormem Aufwand und intensiven Löschmaßnahmen konnte die Feuerwehr am Samstag einen Brand im Heizkraftwerk Mittersill eindämmen. Das Feuer war Samstag in der Früh ausgebrochen. Das Objekt nahm offenbar …

Kommentare

Schlagzeilen