Chronik

Mittersill: Unfall mit Pinzgauer Lokalbahn endete glimpflich

In Mittersill hat am Montagabend eine Garnitur der Pinzgauer Lokalbahn einen Lkw rund 100 Meter weit mitgeschleift.

Symbolbild SN/bilderbox
Symbolbild

Der 34-jährige Lastwagenfahrer war laut Polizei unmittelbar zuvor auf einen Parkplatz neben den Schienen abgefahren und mit einem Reifen auf den Gleiskörper geraten. Der herannahende Zug konnte trotz einer Notbremsung nicht mehr anhalten und touchierte die Beifahrerseite des Lkw.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Alkotests beim Lkw-Fahrer und bei der 42-jährigen Lokführerin verliefen jeweils negativ.

Quelle: SN, Apa

Aufgerufen am 16.09.2019 um 02:47 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/mittersill-unfall-mit-pinzgauer-lokalbahn-endete-glimpflich-74447548

Samstags spielen die Glocken Zwölftonmusik

Samstags spielen die Glocken Zwölftonmusik

Außerhalb größerer Städte hört man zeitgenössische Musik wie die von Anton Webern selten. Eine Ausnahme ist Mittersill. Der Grund dafür ist, dass der Komponist, der ein Schüler von Arnold Schönberg war, am 15.…

Schlagzeilen