Chronik

Möbel wie zu Omas Zeiten sind bei Salzburgern gefragt

Nachhaltig und schön: In Salzburg-Nonntal finden Nostalgiker Vintage und Design aus den 1950er- und 1960er-Jahren.

Kaum setzt man einen Fuß in das Geschäft von Stefan Podlogar und Roswitha Dean in Salzburg-Nonntal, fühlt man sich wie daheim. Bilder von Besuchen bei der Oma tauchen auf und mit ihnen die Erinnerung an Nierentische, Resopalplatten, Küchenuhren aus Porzellan und unbeschwerte Kindertage. Der Schauraum im Erdgeschoß von Podlogars Elternhaus trägt den Namen "zeitgeist" und steckt voller originaler Möbel, Leuchten und Accessoires aus den 50er- und 60er-Jahren. Da und dort lassen auch die Siebziger grüßen.

"Schon als Jugendlicher ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2020 um 01:09 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/moebel-wie-zu-omas-zeiten-sind-bei-salzburgern-gefragt-93464617