Chronik

Morddrohung per WhatsApp: Weltreise begann für Salzburger Paar mit einem Schockerlebnis

Die Salzburger Bernhard Ries und Isabella Rieder wollen zwei Jahre rund um die Welt bummeln. In Mexiko angekommen, geschah Bedrohliches.

Bernhard Ries und Isabella Rieder sind ein verliebtes Paar, das sich den Lebenstraum erfüllt: zwei Jahre lang rund um die Welt. Vom Schock haben sich die beiden wieder erholt.  SN/privat
Bernhard Ries und Isabella Rieder sind ein verliebtes Paar, das sich den Lebenstraum erfüllt: zwei Jahre lang rund um die Welt. Vom Schock haben sich die beiden wieder erholt.

Sie haben ihre Jobs gekündigt, die Wohnung aufgelöst, das Auto verkauft und sind mit zwei Rucksäcken zu einer Weltreise gestartet: Der 30-jährige Kfz-Sachverständige Bernhard Ries aus Göming und seine 29-jährige Partnerin Isabella Rieder aus der Stadt Salzburg flogen via Frankfurt zu ihrem ersten Ziel nach Mexiko.

"Wir erfüllen uns jetzt einen Traum", sagten sie. Zuvor hätten sie viel über den Sinn des Lebens, die täglichen Abläufe, das "Roboten" im Beruf gesprochen und beschlossen, für längere Zeit auszusteigen. Zumindest ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2022 um 02:55 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/morddrohung-per-whatsapp-weltreise-begann-fuer-salzburger-paar-mit-einem-schockerlebnis-113567941