Chronik

Mordverdächtiger wollte offenbar aus Zelle ausbrechen

34-jähriger Albaner wollte aus Zelle ausbrechen - ohne Erfolg.

Mordalarm in Lehen im Juni 2019.  SN/fmt-pictures
Mordalarm in Lehen im Juni 2019.

Die Anklage wurde erhoben, ein Prozesstermin steht noch nicht fest: Ein 32-jähriger Albaner soll im vergangenen Juni vor einem Lokal in Lehen mit einer Pistole einen Bosnier erschossen und seinen Sohn schwer verletzt haben. Der Mann sitzt ebenso in Untersuchungshaft wie sein 34-jähriger Landsmann, von dem die Tatwaffe stammen soll. Letzterer wurde im Sinne der sogenannten Komplizentrennung von Puch-Urstein in eine Justizanstalt nach Oberösterreich überstellt, um vor dem ausstehenden Prozess Absprachen zu unterbinden.

Inzwischen hat sich bis Salzburg ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2021 um 07:49 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/mordverdaechtiger-wollte-offenbar-aus-zelle-ausbrechen-84374578