Chronik

Motorrad rutschte in Bad Vigaun in Parkbank: Drei Verletzte

Der 18-jährige Lenker blieb nach dem Sturz unverletzt.

 SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL

Bei einem Motorradunfall in Bad Vigaun (Tennengau) sind am Sonntagnachmittag drei Jugendliche auf einer Parkbank verletzt worden. Wie die Landespolizeidirektion Salzburg am Montag in der Früh mitteilte, kam der 18-jährige Motorradlenker gegen 13.35 Uhr in einer Rechtskurve zu Sturz. Das Motorrad rutschte weiter in die Parkbank, auf der sechs Jugendliche im Alter zwischen 14 und 16 Jahren saßen.

Drei Jugendliche seien leicht bis mittel verletzt ins Spital gebracht worden. Der Lenker blieb unverletzt. Das Motorrad beschädigte auch ein abgestelltes Moped.

Aufgerufen am 22.10.2021 um 10:16 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/motorrad-rutschte-in-bad-vigaun-in-parkbank-drei-verletzte-109723549

Technische Kontrollen auf der Tauernautobahn

Technische Kontrollen auf der Tauernautobahn

Am Donnerstag fanden auf der Tauernautobahn bei der Kontrollstelle Kuchl technische Kontrollen statt. Vier Polizisten und vier technische Sachverständige der Prüfstelle des Landes kontrollierten 17 Fahrzeuge …

Kommentare

Schlagzeilen