Chronik

Motorradfahrer bei Unfall auf Großglockner Hochalpenstraße schwer verletzt

Ein 47-jähriger Motorradfahrer aus Deutschland fuhr am Dienstagabend mit seinem Motorrad auf der Großglockner Hochalpenstraße talwärts in Richtung Mautstelle Ferleiten.

Symbolbild. SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL
Symbolbild.

Bei einer Linkskurve rutschte dem Motorradfahrer laut eigenen Angaben das Vorderrad weg. Er stürzte und wurde gegen die Straßenböschung geschleudert. Der Motorradfahrer verletzte sich schwer am Oberkörper und an der Schulter. Das Motorrad wurde erheblich beschädigt. Der 47-Jährige wurde durch ein Rettungsteam des Roten Kreuzes erstversorgt. Der Verletzte wurde danach vom Rettungshubschrauber Christophorus 7 in das Krankenhaus Zell am See geflogen.

Aufgerufen am 06.12.2021 um 07:11 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/motorradfahrer-bei-unfall-auf-grossglockner-hochalpenstrasse-schwer-verletzt-37170943

Rechnungshof prüfte das Tauernklinikum

Rechnungshof prüfte das Tauernklinikum

Der Landesrechnungshof hat für die Jahre 2016 bis 2018 die Gesundheitsbeteiligungen der Stadt Zell am See geprüft, deren bekannteste das Tauernklinikum ist. Die Prüfer haben mehrere Kritikpunkte. Die Stadt …

Schöne Heimat

Omikron hasst Coronamaßnahmen - Kopieren und weiterleiten, ausdrücklich erwünscht! (schmunzeln erlaubt)

Von PEJO WUERTI
06. Dezember 2021
Neue OMIKRON Variante stark angeschlagen entdeckt! Danke geimpfte! - Danke genesene!

Schlagzeilen