Chronik

Motorradfahrer bei Unfall im Pinzgau getötet

29-Jähriger Biker Osttirol geriet auf der Felbertauernstraße aufs Bankett und prallte gegen einen Steher. Er starb noch am Unfallort.

Symbolbild.  SN/robert ratzer
Symbolbild.

Zu einem tödlichen Motorradunfall es am Freitag gegen 13 Uhr auf der Felbertauernstraße bei Mittersill. Ein 29-Jähriger Biker aus Osttirol war mit seinem Motorrad zu weit nach rechts auf das Bankett hinausgeraten. Er brachte das Bike nicht mehr unter Kontrolle, stürzte und prallte mit dem Kopf gegen einen Metall-Steher. Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu.

Der Bruder des 29-Jährigen und dessen Freundin waren mit ihren Motorrädern hinter dem 29-Jährigen nachgefahren. Sie wurden vom Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut.

Aufgerufen am 02.07.2022 um 09:55 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/motorradfahrer-bei-unfall-im-pinzgau-getoetet-121623889

Kommentare

Schlagzeilen