Chronik

Motorradfahrer bei Wildunfall im Tennengau verletzt

Ein 31-Jähriger Motorradfahrer konnte den Zusammenstoß mit einem Reh nicht mehr verhindern.

Motorradfahrer bei Wildunfall im Tennengau verletzt SN/AP
Motorradfahrer bei Wildunfall im Tennengau verletzt

Ein 31-Jähriger Motorradfahrer aus dem Tennengau ist bei einem Wildunfall Samstagnachmittag in Adnet verletzt worden. Er konnte den Zusammenstoß mit einem die Straße querenden Reh nicht mehr verhindern. Das Tier verendete am Unfallort. Das Motorrad wurde zum Totalschaden. Ein Alkotest beim Lenker verlief negativ, so die Landespolizeidirektion Salzburg in einer Presseaussendung am Sonntag.

(APA)

Aufgerufen am 25.06.2018 um 09:32 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/motorradfahrer-bei-wildunfall-im-tennengau-verletzt-175063

Gemeinde Puch kauft ältesten Hof im Ort

Gemeinde Puch kauft ältesten Hof im Ort

Ein neues Heimatmuseum, die Bücherei und ein Veranstaltungsraum: Puch will das Gebäude aus dem 16. Jahrhundert erhalten und neu beleben. Wer durch Puch fährt, dem ist das alte Gebäude sicher schon einmal …

Jungdesigner trumpfen in historischem Ambiente auf

Jungdesigner trumpfen in historischem Ambiente auf

Bald müssen die Möbelbauer von Dreikant ihre Werkstatt in Golling nicht mehr aufräumen, bevor sie Kunden empfangen. Sie ziehen mit Pongauer Holzprofis ins Colloredo-Sudhaus nach Hallein. Eine betriebsame …

Meistgelesen

    Schlagzeilen