Chronik

Multivan blieb nach Sturz über Böschung an Baum hängen

Fünf deutsche Insassen konnten sich befreien - Totalschaden am Fahrzeug.

Auf der Hirschbichler Landesstraße im Gemeindegebiet von Weißbach bei Lofer stürzte am frühen Sonntagnachmittag ein deutscher Multivan über eine Böschung. Das Fahrzeug, das mit fünf deutschen Staatsangehörigen besetzt war, kam in einer Linkskurve bei der Talfahrt von der Fahrbahn ab.
Wie die Landespolizeidirektion Salzburg berichtete, blieb das Fahrzeug im steilen Gelände an einem Baum hängen, wodurch Schlimmeres verhindert wurde und die Insassen unverletzt selbstständig den Van verlassen konnten. Der beim 26-jährigen Lenker durchgeführte Alkotest verlief negativ. Das Fahrzeug wurde von der Feuerwehr Weißbach bei Lofer mit einem schweren Rüstfahrzeug geborgen.
Zwei Fahrzeuge und 12 Einsatzkräfte der Feuerwehr Weißbach bei Lofer und ein Fahrzeug und 3 Mann der Feuerwehr Saalfelden waren am Einsatzort. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.09.2020 um 04:04 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/multivan-blieb-nach-sturz-ueber-boeschung-an-baum-haengen-83233408

Schöne Heimat

Sonnblick in der Vormittagssonne

Von Mathilde Gattol
21. September 2020
Wanderung zum Niedersachsenhaus

Kommentare

Schlagzeilen