Chronik

Murenabgänge in Rauris - Brücke weggerissen

In Rauris sind in der Nacht auf Samstag gegen 1.00 Uhr wegen eines Gewitters drei Bäche über die Ufer getreten. Wie die Landespolizeidirektion Salzburg mitteilte, wurde dabei im Abdeckergraben eine Brücke weggerissen und ein Wohnobjekt beschädigt. Der Rieweißbach vermurte die Seidlwinklstraße auf einer Länge von etwa 200 Meter.

Murenabgang in Rauris (Symbolbild). SN/sn
Murenabgang in Rauris (Symbolbild).

Der Schlitterbach im Seidlwinkltal habe ein Brückengeländer beschädigt. Die Feuerwehr Rauris, die mit 20 Personen im Einsatz war, habe den Keller eines Wohnobjekts ausgepumpt und ein Bachbett freigeräumt. Personen wurden keine verletzt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 20.10.2020 um 02:40 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/murenabgaenge-in-rauris-bruecke-weggerissen-73984522

Saison auf der Resterhöhe beginnt mit Naturschnee

Saison auf der Resterhöhe beginnt mit Naturschnee

Das weiße Band auf der Resterhöhe bei Mittersill zum Skifahren im Oktober, das in den vergangenen Jahren für Aufregung gesorgt hatte, gibt es heuer nicht. Auf dem Berg liegt bis zu einem halben Meter …

Kommentare

Schlagzeilen