Chronik

Museum Kuchl würdigt Zenzmaier

Eine neue Ausstellung zeigt vor allem das grafische Schaffen des großen Kuchler Bildhauers.

Josef Zenzmaier mit Bgm. Thomas Freylinger, Rupert Gruber, Josef Pichler und LH-Stv. Heinrich Schellhorn (v. l.) . Bild: SW/LMZ/Neumayr SN/sw/Neumayr
Josef Zenzmaier mit Bgm. Thomas Freylinger, Rupert Gruber, Josef Pichler und LH-Stv. Heinrich Schellhorn (v. l.) . Bild: SW/LMZ/Neumayr

Er ist ein international bekannter Bildhauer und Grafiker, Schüler von Giacomo Manzù, Träger zahlreicher Auszeichnungen und ist 1933 in Kuchl geboren, wo er auch heute noch lebt: Josef Zenzmaier. Das Museum seiner Heimatgemeinde widmet ihm nun eine Sonderausstellung. Landeshauptmann-Stellvertreter Henrich ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 03.04.2020 um 09:21 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/museum-kuchl-wuerdigt-zenzmaier-83721529