Chronik

Museum warnt vor Raubgräbern

Der Georgenberg in Kuchl zieht offenbar auch unerwünschte Besucher mit Metallsonden an.

Die archäologische Gerüchteküche brodelt: An der Ostseite des Georgenbergs in Kuchl soll ein Raubgräber mit Metallsuchgerät unterwegs gewesen sein. Das wird in der aktuellen Ausgabe der Kuchler Gemeindezeitung berichtet. Auf dem Archäologie-Schwarzmarkt sollen bereits spektakuläre Funde aus Kuchl angeboten werden.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.09.2018 um 06:45 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/museum-warnt-vor-raubgraebern-1022818