Chronik

Museum will Schätze heben

Die Dokumentation Obersalzberg in Berchtesgaden will nach dem Umbau ihre Sammlung erweitern. Dachboden-Fundstücke sollen der Ausstellung eine persönlichere Note geben.

"Was könnte das nur sein?", fragte sich Georg Renoth, als er auf dem Dachboden seiner Großeltern mehrere Kisten fand. "Neugierig, wie ich bin, habe ich hineingeschaut", berichtet der Berchtesgadner. Doch auf das Gestell, mit Leinenstoff bespannt, den Schlauch und Blasebalg konnte er sich keinen Reim machen: "Bis ich die Beschreibung gefunden habe." Georg Renoth hatte ein Kindergasbettchen entdeckt, das für seinen Vater im Falle eines Giftgasangriffs gedacht gewesen war. Der Blasebalg war als Frischluftzufuhr gedacht.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.08.2018 um 04:27 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/museum-will-schaetze-heben-14850298