Chronik

Nach der Matura geht es wieder auf die Rennstrecke

Simon Reicher hat am Dienstag die Matura bestanden - im Werkschulheim Felbertal in Ebenau. Demnächst gibt der Nachwuchs-Tourenwagenrennfahrer wieder Vollgas - auf dem legendären Nürburgring.

Sie geben nicht nur auf der Carrera-Rennbahn Gas: Michael Walkner, Simon Reicher, Schuldirektor Heinz Edenhofner und Tobias Kolitscher (von links). SN/www.neumayr.cc
Sie geben nicht nur auf der Carrera-Rennbahn Gas: Michael Walkner, Simon Reicher, Schuldirektor Heinz Edenhofner und Tobias Kolitscher (von links).

Am Dienstag konnte sich Simon Reicher (19), Nachwuchs-Tourenwagenrennfahrer aus Kirchberg (Oberösterreich), über die bestandene Matura im Werkschulheim Felbertal in Ebenau freuen. Er hat damit auch die Gesellenprüfung in Mechatronik in der Tasche. Als einer der ersten Gratulanten schaute Hard-Enduro-Fahrer Michael Walkner (21) aus Gaißau vorbei, der vor zwei Jahren die Matura im Werkschulheim mit ausgezeichnetem Erfolg absolviert hatte.

Simon Reicher will sich jetzt auf die Rennkarriere konzentrieren

Simon Reicher will sich nun - ebenso wie Walkner ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.05.2022 um 01:57 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/nach-der-matura-geht-es-wieder-auf-die-rennstrecke-71270248