Chronik

Nach Kündigung eines FH-Professors: Anzeichen für einen Vergleich

Im Juni wurde dem seit 2012 beschäftigten Professor der Fachhochschule Salzburg, Thomas Grundnigg, gekündigt. Grundnigg klagte vor dem Arbeits- und Sozialgericht.

Kläger und FH-Professor Thomas Grundnigg möchte sich vor einem Vergleich nicht mehr äußern. SN/Marco Riebler
Kläger und FH-Professor Thomas Grundnigg möchte sich vor einem Vergleich nicht mehr äußern.

Im Juni wurde dem seit 2012 beschäftigten Professor der Fachhochschule Salzburg, Thomas Grundnigg, gekündigt. Offiziell begründet wurde die Kündigung nicht.

Grundnigg wurde mit sofortiger Wirkung gekündigt

Grundnigg, Professor an der Fachhochschule Salzburg am Studiengang MultiMediaArt und Fachbereichsleiter Management & Producing, wurde nach der Abnahme einer Bachelor-Prüfung quasi aus dem Lehrveranstaltungssaal heraus mit sofortiger Wirkung per Ende September gekündigt. Zeitlich traf die Kündigung auch einen weiteren Kollegen, der mit Grundnigg an diesem Tag Teil einer Prüfungskommission war. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.01.2022 um 09:51 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/nach-kuendigung-eines-fh-professors-anzeichen-fuer-einen-vergleich-113264512