Chronik

Nach Raubüberfällen: Seekirchen lotet aus, was die Jugend braucht

Nach Raubüberfällen unter Jugendlichen war die Aufregung in Seekirchen groß. Ein "Runder Tisch" widmet sich jetzt den Anliegen der Jugend.

Gemeindevertreterin Eva Spießberger (SPÖ) hat im Stadtrat einen Antrag für einen „Runden Tisch“ zum Thema Jugend eingebracht, der einstimmig angenommen wurde. SN/sw/fink
Gemeindevertreterin Eva Spießberger (SPÖ) hat im Stadtrat einen Antrag für einen „Runden Tisch“ zum Thema Jugend eingebracht, der einstimmig angenommen wurde.

Große Verunsicherung und Sorge um ihre Kinder herrschte im Oktober unter vielen Eltern in Seekirchen, war es doch zu mehreren Raubüberfällen von Jugendlichen auf Jugendliche gekommen. Die Polizei konnte schließlich einen 13-Jährigen aus der Stadt Salzburg als Haupttäter ermitteln, weitere Beteiligte wurden ebenfalls rasch ausgeforscht.

Für Eva Spießberger, neue Gemeindevertreterin der SPÖ im Seekirchner Stadtrat, waren die Vorkommnisse Auslöser, das Thema Jugend wieder verstärkt in den Fokus zu rücken.

"Viele Eltern haben mich angesprochen, weil sie ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2021 um 01:58 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/nach-raubueberfaellen-seekirchen-lotet-aus-was-die-jugend-braucht-112988746