Chronik

Nach Streit klickten für zwei aggressive Brüder in Salzburg die Handschellen

Der Jüngere der beiden vor der Polizei geflüchteten Streithähne führte ein Küchenmesser mit sich.

Symbolbild SN/APA (Gindl)/BARBARA GINDL
Symbolbild

Zur vorrübergehenden Festnahme der beiden Streithähne führt ein heftiger Streit unter zwei Brüdern in der Nacht auf Montag in der gemeinsamen Wohnung im Salzburger Stadtteil Liefering. Die Auseinandersetzung artete in Körperverletzung durch Schläge ins Gesicht aus.

Beim Eintreffen der Polizei waren die beiden Männer (24 und 27 Jahre) aus der Wohnung geflüchtet. Bei der anschließenden Fahndung wurden sie aufgegriffen und wegen ihres aggressiven Verhaltens kurzfristig festgenommen. Der Jüngere der beiden führte ein Küchenmesser mit sich. Gegen ihn wurde ein Waffenverbot ausgesprochen. In seinem Zimmer wurden zudem Suchtmittel und entsprechendes Zubehör sichergestellt.

Nach ihrer Einvernahme und Beruhigung wurden die beiden Männer auf freien Fuß gesetzt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 30.10.2020 um 11:57 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/nach-streit-klickten-fuer-zwei-aggressive-brueder-in-salzburg-die-handschellen-65189956

So geht maximale Verwirrung

Ja, weiß nicht, nein oder vielleicht doch ein Salzburger Christkindlmarkt heuer? Klare und entschlossene Ansagen wären …

Autorenbild

Kommentare

Schlagzeilen