Chronik

Nach überstandener Corona-Erkrankung: Salzburger spendete bereits zehn Mal Blutplasma

Das Salzburger Rote Kreuz sucht angesichts steigender Infektions- und Patientenzahlen weiterhin dringend Spender.

Christoph Schwaiger wurde nach seiner schweren Covid-Erkrankung zu einem gefragten Plasmaspender. SN/berthold schmid
Christoph Schwaiger wurde nach seiner schweren Covid-Erkrankung zu einem gefragten Plasmaspender.

Gleich zu Beginn der Pandemie im März habe es ihn erwischt. "Schwer erwischt", betonte Christoph Schwaiger. Der zweifache Familienvater, kaufmännischer Angestellter bei IBM, wurde zehn Tage lang von heftigem Fieber gebeutelt. "Geschmacks- und Geruchssinn waren auch weg, dazu sind noch heftige Gliederschmerzen gekommen", erzählte der 53-Jährige. Vermutlich sei er von seiner studierenden Tochter, die zuvor bei einer Party gewesen sei, angesteckt worden. Die 21-Jährige habe jedoch nur leichte Symptome aufgewiesen. In Summe sei die gesamte Familie vier Wochen lang in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2020 um 11:50 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/nach-ueberstandener-corona-erkrankung-salzburger-spendete-bereits-zehn-mal-blutplasma-95048143