Chronik

Nachbar entdeckte Brand einer Selche in St. Johann

 SN/bilderbox

Eine Gartenselche geriet am Sonntagabend in St. Johann im Pongau in Brand. Ein Nachbar entdeckte den Brand beim Heimkommen gegen 23.15 Uhr. Der 58-Jährige verständigte sofort die Feuerwehr. Das meldet die Polizei in einer Aussendung.

Die Einsatzkräfte rückten mit sechs Feuerwehrfahrzeugen und 28 Mann zum Brandort aus. Ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnobjekt konnte verhindert werden. Vermutlich kam es aufgrund eines technischen Defekts zum Brand. Die Schadenhöhe ist noch nicht bekannt, verletzt wurde niemand.

Aufgerufen am 28.01.2022 um 02:39 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/nachbar-entdeckte-brand-einer-selche-in-st-johann-113597365

"Art on Snow": Frostige Kunst führt quer durch Europa

"Art on Snow": Frostige Kunst führt quer durch Europa

Für Skifahrer ist das Kaiserwetter der vergangenen Tage ein Genuss, bei Schneeschnitzern hält sich die Freude über die Sonnenstunden in Grenzen. "In der Mittagszeit braucht man gar nicht mit der Arbeit …

Schöne Heimat

Wagrainer Schneemann

Von oberhuber.bene SN Fotoblogger/in
27. Jänner 2022
Wagrainer Winterwahrzeichen erbaut von den Fußballern Wagrains

Kommentare

Schlagzeilen