Naturschutz

Baustelle mit tierischer Komponente: Frösche ziehen von Wals nach Siezenheim

Es ist ein wahrlich unwirtlicher Ort direkt an der A1 in Wals. Trotzdem ist er seit Jahren Heimat vieler Frösche und Kröten. Nun wird gesiedelt.

Auf dem kleinen Areal mitten auf der Autobahn bei der Ausfahrt Flughafen haben sich Frösche und Kröten niedergelassen, die nun in Kübeln umgesiedelt werden. Im Bild: Wolfgang Gappmaier von der Asfinag. SN/chris hofer
Auf dem kleinen Areal mitten auf der Autobahn bei der Ausfahrt Flughafen haben sich Frösche und Kröten niedergelassen, die nun in Kübeln umgesiedelt werden. Im Bild: Wolfgang Gappmaier von der Asfinag.

Seit Monaten wird entlang der Westautobahn zwischen der Abfahrt Flughafen sowie dem Halbanschluss Siezenheim gearbeitet. Die Entwässerungsanlage wird saniert, ein neues Retentionsbecken auf dem neuesten technischen Stand wird gebaut.

Doch die Baustelle, die für viele Autofahrer wegen der gesperrten Auffahrt beim Flughafen durchaus nervig ist, hat auch eine tierische Komponente. In der alten Gewässerschutzanlage bei der Abfahrt Flughafen haben sich Frösche und Kröten niedergelassen. "Und das schon vor Jahren. Denn bereits 2008 hat das Haus der Natur den ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.05.2022 um 10:00 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/naturschutz-baustelle-mit-tierischer-komponente-froesche-ziehen-von-wals-nach-siezenheim-119105344