Chronik

"Nestroys Sprache ist irrsinnig charmant"

Die Theaterachse stellt in ihrem diesjährigen Sommertheater zwei Einakter von Nestroy gegenüber. Premiere ist am 4. Juli im Off-Theater in Schallmoos.

Mathias Schuh leitet die Theaterachse. SN/Heinz Bayer
Mathias Schuh leitet die Theaterachse.

Es geht wieder um, das Sommertheater-Phänomen. "Mit modernen Stücken sind wir im Sommer gescheitert. Die Leute wollen da etwas haben, das sie zumindest vom Namen her kennen. Umso überraschter, im Positiven, sind sie dann, was kommt", sagt der Schauspieler und Regisseur Mathias Schuh, der seit 24 Jahren die Theaterachse leitet. Auch er selbst kann Klassikern etwas abgewinnen. Gerade die Texte aus dem 19. Jahrhundert und um die Jahrhundertwende seien "so wahnsinnig modern": "Da ist alles drin, was uns heute beschäftigt. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.10.2020 um 10:26 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/nestroys-sprache-ist-irrsinnig-charmant-72948340